Hermann Efferz wurde am Schützenfestsonntag als neuer Bürgerkönig von Remagen gefeiert

Hermann Efferz wurde am Schützenfestsonntag als neuer Bürgerkönig von Remagen gefeiert

Rekordbeteiligung beim Bürger- königsschießen mit 42 Aspiranten

 

Welch hohen Stellenwert die Sankt Sebastianus Schützengesellschaft um Präsidenten Wolfgang Strang in der Remagener Bevölkerung hat, das wurde am Sonntag beim traditionellen Schützenfest mehr als deutlich.

Bei angenehmen Temperaturen und später auch Sonnenschein herrschte absoluter Hochbetrieb auf dem Schützenplatz. Dicht an dicht saßen und standen die Gäste und beobachteten die Schießspiele, bestens versorgt mit kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen und natürlich auch herzhaften Leckereien aus dem Imbiss. Schon am Mittag hatten die Remagener Schützen auf dem Marktplatz die befreundeten Schützengesellschaften und –bruderschaften aus Bad Bodendorf, Westum, Oberwinter, Königsfeld und die Löhndorfer begrüßen können.

Bei der offiziellen Abnahme der Parade auf dem Marktplatz schritt Adjutant Werner Schopp mit Bezirkskönig Peter Nonn aus Brohl, Bundesmeister Sigi Belz, Bezirksprinz Maximilian Pogacar aus Bad Bodendorf, Diözesanjungschützenprinz Maximilian Dräger aus Bad Bodendorf, Bürgerkönigspaar Alexander und Sandra Krahe, Königspaar Markus Strang und Anka Flossdorf und der Remagener Schülerprinzessin Alexandra Zimperfeld die riesige Front von angetretenen Grünröcken entlang des Marktplatzes ab, bevor es in einem großen Festzug, musikalisch begleitet vom Spielmannszug Rheinklänge und dem Musikkorps der Remagener Stadtsoldaten durch die Stadt zum Schützenplatz ging. Dort harrten schon zahlreiche Gäste bei angenehmen Temperaturen der Schützen. Nach und nach füllte sich der Schützenplatz und Präsident Wolfgang Strang freute sich riesig, so viele Bürger auf dem Schützenplatz begrüßen zu können. Sein Gruß galt neben den genannten Honorationen Altkönig Udo Ehlert, den Senatoren und Ehrenmitgliedern der Gesellschaft, sowie allen Königen und Königinnen und allen Prinzen und Prinzessinnen. Sein Gruß galt ebenso Ortsvorsteher Walter Köbbing. Eine ganze Reihe von Schießwettbewerben galt es im Anschluss zu bewältigen. Mit großer Spannung erwartet wurde vor allem das Bürgerkönigsschießen, das sich großer Beliebtheit erfreut.

 

Nach zwanzig Jahren hats geklappt

„In diesem Jahr haben wir eine Rekordbeteiligung mit 42 Aspiranten aus der Gesamtstadt“, freute sich Präsident Wolfgang Strang. Teilnehmer dürfen alle Bürger aus Remagen und seinen Stadtteilen, Männer und Frauen, die nicht in Schießsportvereinen aktiv sind. Doch eine ganze Weile durften die Bürger auf den königlichen Schuss warten. Schuss auf Schuss ging, nachdem die Bestecke bereits gefallen waren, auf den Rumpf. Die Spannung stieg mit jedem Schuss. Ein Durchlauf nach dem anderen war angesagt. Um 18.57 Uhr war es dann soweit: Hermann Efferz hatte den Rumpf von der Stange getrennt und wurde als neuer Bürgerkönig mit Ehefrau Ingrid an seiner Seite mächtig gefeiert. „Seit fast 20 Jahren versuche ich, Bürgerkönig zu werden. Nun ist es mir endlich gelungen. Das ist ein ganz tolles Gefühl“, zeigte sich der neue Bürgerkönig, seines Zeichens auch Senator bei der KG Narrenzunft, Hermann Efferz überrascht und überglücklich. Und kaum waren seine Worte verklungen, der neue Bürgerkönig jubelte auf den Schultern seiner Senatorenkameraden, da verkündeten die Böllermeister Martin Tillmann, Peter Netz und Daniel Schäfer „Remagen hat einen neuen Bürgerkönig“. Nur wenig später erfolgte die offizielle Siegerehrung durch Präsidenten Wolfgang Strang. Aus den Händen des scheidenden Bürgerkönigs Alexander Krahe konnte der neue Bürgerkönig Hermann Efferz die Königskette entgegennehmen. Mit dem neuen Bürgerkönig freute sich natürlich die Familie, die Bevölkerung, die Remagener Schützen und die Senatoren der KG.

Noch lange wurde auf dem Schützenplatz gefeiert, zum einen der Bürgerkönig und zum anderen die erfolgreichen Schützen der Schießspiele. Und auch für die Übertragung des Fußballfinalspiels des Confed-Cup Deutschland gegen Chile war gesorgt. So konnte nach dem Spiel auch der neue Confed-Cup-Sieger Deutschland gefeiert werden. Weitere treffsichere Aspiranten auf dem Weg zum Bürgerkönig waren unter der Schießaufsicht von Gereon Wickord und Tommy Pieper: Krone, Klaus Möller; Kopf, Wolfgang Reisdorff; linker Flügel, Axel Blumenstein; rechter Flügel, Carsten Efferz; Schweif, Dinah Seiny und Rumpfschütze und damit Bürgerkönig, Hermann Efferz. Die gläsernen Pokale für das Bürgerkönigsschießen waren von Ehrenmitglied Fritz Alfter gestiftet worden.

 

Weitere erfolgreiche Schützen:

Beim Preisadlerschießen waren unter der Schießaufsicht von Wolfgang Löffler und Oliver Schmitz erfolgreich:

linke Kralle, Willi Sablowski, Westum; rechte Kralle, Peter Loga, Bad Bodendorf; Zepter, Martin Tillmann, Remagen; Reichsapfel, Siggi Belz, Heimersheim; Krone, Karl Heimer, Remagen; Kopf, Irene Hirsch, Königsfeld; linker Flügel, Willi Sablowski, Westum; rechter Flügel, Guido Pogacar, Bad Bodendorf und Schweif, Ludwig Nett, Königsfeld. Glücklicher Rumpfschütze beim Preisadler wurde Joachim Pogacar aus Bad Bodendorf.

Unter der Schießaufsicht von Michael und Kurt Ockenfels wurde der Bürgeradler 2017 ermittelt. Glücklicher Rumpfschütze wurde hier mit treffsicherem 57. Schuss um punkt 18.25 Uhr Gereon Wickord. 47 Schützen hatten auf den Bürgeradler angelegt. Erfolgreiche Besteckschützen waren: Zepter, René Heck; Reichsapfel, Christian Unger; Krone, Alexander Lembke; Kopf, Hans Dieter Lohmer; linker Flügel, Peter Netz; rechter Flügel, Jochen Bartscherer und Schweif, Karl Heimer.

Für die Schülerschützen gab es ein Serienschießen unter der Schießaufsicht von Jungschützenwart René Heck.
Erfolgreich waren: 1. Platz, Maximilian Dräger, Bad Bodendorf; 2. Platz, Alina Beu, Bad Bodendorf; 3. Platz, Hauke Ottersbach, Oberwinter; 4. Platz, Timo Dräger, Bad Bodendorf; 5. Platz, Jana Hengsberg, Bad Bodendorf; Jessica Fölsch; 7. Platz, Katharina Zimperfeld, Remagen. Beim Ehrenpreisschießen der Schüler siegte Joshua Köhnen vor Jana Hengsberg. Bis in den späten Abend wurden die erfolgreichen Schützen und besonders der neue Bürgerkönig Hermann Efferz sowie das gewonnene Confed-Cup-Endspiel gefeiert. AB