Rundenwettkämpfe erfolgreich abgeschlossen – 3 x Vizemeister durch die LG-Mannschaften

Rundenwettkämpfe erfolgreich abgeschlossen – 3 x Vizemeister durch die LG-Mannschaften

Die Rundenwettkämpfe im Schützenbezirk Rhein-Ahr sind abgeschlossen und die Remagener Sportschützen – mit 5 Mannschaften am Start – blicken auf erfolgreiche Wettkämpfe zurück.

LG-Auflage – Seniorenklasse

Bereits im Herbst 2014 starteten die Senioren in der Disziplin Luftgewehr-Auflage in der Bezirksklasse A. Krankheits- und berufsbedingt konnte die Truppe um Teamchef Kurt Ockenfels nicht immer in Bestbesetzung antreten. So gelangen ihr in sechs Wettkämpfen nur zwei Siege und so fehlte am Ende nur ein Punkt zum Klassenerhalt. In der Einzelwertung erzielte Herman-Josef Wilden einen Durchschnitt von 290,0 Ringen und belegte den undankbaren vierten Platz. Weitere Platzierungen: 7. Michael Passe 285,0 / 13. Kurt Ockenfels 278,0 / 14. Heino Härtel 277,3 / 16. Karl Heimer 274,7

LG-Freihand – Schützenklasse

Seit vielen Jahren startete wieder eine gemeinsame Wettkampfrunde der Bezirke Rhein-Ahr und Brohltal. Die Favoritenrolle übernahmen die Gönnersdorfer Schützen, mit vier Akteuren, die auch für den Sportschützenverein Bad Breisig in der Landesoberliga kämpfen. Aber auch unser Team schoss stark auf und erreichte bei fünf Siegen und nur einer Niederlage den Vizemeistertitel. In der Einzelwertung wurde folgende Platzierungen verbucht: 5. Nicole Decroupet 276,0 Ringe /  6. Thomas Pieper 274,8 /  9. Rene Heck 271,8 /  11. Elias Wickord 270,8 /  20. Nadine Decroupet 257,8

KK-Auflage – Altersklasse

Zum Jahresbeginn 2015 starteten die übrigen Mannschaften. Das Kleinkaliber-Team konnte in der Bezirksklasse A nach jeweils fünf Siegen und Niederlagen ein ausgeglichenes Punktekonto aufweisen und landete auf Platz vier. In der Einzelwertung gewann Thomas Pieper die Bronze-Medaille mit einem Durchschnitt von 145,0 Ringen (mit dem KK werden nur 15 Wertungsschüsse abgegeben). Auf den weiteren Plätzen: 7. Gereon Wickord 142,0 / 13. Hardy Schilling 139,0 / 24. Stefan Boehmsdorff 133,4 und 26. H.-P. Marhöfer 130,5

LG-Auflage – Alterklasse (1. Mannschaft)

Zur Chefsache erklärt, übernahm wieder einmal unser Präsident die Rolle des Teamchefs. Nach den ersten Wettkämpfen in der Bezirksklasse A forderte die Truppe die favorisierten Schützen aus Oberbreisig in einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Zum Saisonende wurden die Titelambitionen durch zwei Waffendefekte bei Wolfgang und Gereon jäh beendet. Mit 14:6 Punkten musste die Remagener Formation mit dem Vize-Titel vorlieb nehmen. In der Einzelwertung glänzte Thomas Pieper mit einem neuen Bezirks-Rekord. 2 x 300 !!! und 4 x 299 sind 299,3 im Schnitt und bedeuten Gold für Tommi. Durch die Defekte eingebremst erreichten Wolfgang mit 297,8 und Gereon mit 297,7 Platz 8 und 10 / H.-P. Marhöfer (274,0) wurde 29.

LG-Auflage – Altersklasse (2. Mannschaft)

Die 2. Mannschaft um Hauptmann Bernd machte es noch spannender in der Bezirksklasse C. Im direkten Duell mit der 1. Garnitur aus Löhndorf hieß es am Ende „Unentschieden“. Bei jeweils 18:2 Punkten entschieden die geschossenen Ringe über die Meisterschaft. Hier fehlten unserer Mannschaft im Schnitt nur 4 Ringe pro Wettkampf. In der Einzelwertung platzierten sich: 5. Michael Passe 290,0 / 6. Jörg Zimperfeld 289,0 / 8. Herman-Josef Wilden 286,6 / 14. Hardy Schilling 285,8 und 20. Bernd Schunk 277,3. (Günter „Arnold“ Dubbel – 273 und Karl Heimer  – 262 haben jeweils nur einen Wettkampf mitgeschossen).

Die ausführlichen Einzel- und Mannschaftsergebnisse findet man auf der Internetseite des Bezirks Rhein-Ahr unter:

http://www.bezirksverband-rhein-ahr-1931.de/sport/rwk-2014-2015/