Fronleichnam 2016

Tamina Wickord schoss sich zur neuen Schülerprinzessin

Karl Heimer holte sich treffsicher den Rumpf des Heinz-Pieper-Gedächtnisschießens

Fronleichnam 2016Remagen. Einen langen Tag hatten die Schützen der Sankt Sebastianus Schützengesellschaft Remagen. Schon am Morgen nahmen weit über 40 Schützen in Tracht um Präsidenten Wolfgang Strang und einige Schülerschützen um Tommy Pieper und Rene Heck an der Fronleichnamsmesse und der anschließenden Prozession teil. Nach kurzer Pause ging es dann am frühen Nachmittag auf dem Schützenplatz weiter. Angesagt war das Schülerprinzen-Schießen. Während die erwachsenen Schützen mit der schweren Büchse beim Heinz-Pieper-Gedächtnisschießen und bei einem weiteren Adler-Schießen anlegten, gab es für den Nachwuchs um Jungschützenwart Thomas Pieper und den stellvertretenden Jungschützenwart Rene Heck ein Serienschießen der Schülerschützen und vor allem das Prinzenschießen der Schüler auszutragen.

Prinzessinnenkette verliehen

Bereits früh stand Tamina Wickord als neue Schülerprinzessin fest. Sie hatte ihre Treffsicherheit unter Beweis gestellt und den Rumpf des Prinzenvogels gesichert. Jung und Alt feierte gemeinsam die neue Schülerprinzessin Tamina Wickord. Bei der Siegerehrung am frühen Abend erhielt Tamina Wickord die Prinzessinnenkette aus den Händen von Präsident Wolfgang Strang. Erfolgreich auf die Bestecke waren unter der Schießaufsicht von Rene Heck und Tommy Pieper: Kopf: Katharina Zimperdfeld; linker Flügel, Tamina Wickord; rechter Flügel, Tobias Brenner und Schweif, Alexandra Zimperfeld. Beim Serienschießen der Schülerschützen siegte Alexandra Zimperfeld mit 30 Ringen, gefolgt von Tamina Wickord mit 29 Ringen, Katharina Zimperfeld mit 28 Ringen und Tobias Brenner mit 24 Ringen.

Ältere Schützen bewiesen ihre Treffsicherheit

Beim Heinz-Pieper-Gedächtnisschießen nahmen 39 Schützen unter der Schießaufsicht von Kurt Ockenfels und Rainer Beyer teil. Erfolgreicher Rumpfschütze war Karl Heimer. Erfolgreiche Schützen auf die Bestecke waren: 1. Pfand, Stefan Beyer; 2. Pfand, Rene Heck; 3. Pfand, Hans-Peter Thies; 4. Pfand, Horst Brück; 5. Pfand, Ralf Strang; 6. Pfand, Markus Strang; linke Kralle, SM Heini Scheil; rechte Kralle, Peter Netz; Zepter, Walter Köbbing; Reichsapfel, Günther Dubbel; Krone, Ralf Bogumil; Kopf, Otto Lembke; linker Flügel, Stephan Boehmsdorf; rechter Flügel, Ralf Strang und Schweif, Peter Netz. Den Münzadler erlegte Gereon Wickord. Auf die Bestecke waren erfolgreich: linke Kralle, Elias Wickord; rechte Kralle, Heribert Langen; Zepter, Jörg Zimperfeld; Reichsapfel, Michael Passe junior; Krone, Michael Passe senior; Kopf, Hans-Dieter Lohmer; linker Flügel, Otto Lembke; rechter Flügel, Kurt Ockenfels und Schweif, Bernd Schunk. Der Rumpf fiel durch Karl Heimer mit dem 213. Schuss. Die Siegerehrung der erfolgreichen Schützen und vor allem der neuen Schülerprinzessin Tamina Wickord nahm Präsident Wolfgang Strang gemeinsam mit Oberleutnant Wol1gang Löffler unter dem Applaus der Schützenkameraden vor. Reger Betrieb hatte bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schützenplatz geherrscht. Bis in den Abend feierten die Remagener Sankt Sebastianer auf der herrlichen Schützenanlage die erfolgreichen Schützen am Fronleichnamstag.