Frühlingsfest und Ostereierschießen 2019

Frühlingsfest und Ostereierschießen 2019

Das Frühlingsfest der Remagener Schützen war wieder ein voller Erfolg. Zur großen Freude der Schützen konnten viele Gäste aus der Bevölkerung sowie Vereinsabordnungen begrüßt werden. Präsident Wolfgang Strang begrüßte besonders Schützenkönig Gereon Wickord, den Kinderprinz der KG Narrenzunft Alexander II. Reisdorff und das Prinzenpaar Alexander I. und Prinzessin Sandra I. Krahe.

Osteradler mit 15 Preisen wurde ausgeschossen

Viele Wettbewerbe wurden angeboten. Neben einem Serienschießen auf der vollautomatischen Luftgewehranlage wurde auch ein Osteradler mit 15 Preisen ausgeschossen. Auch die Pfänder waren erfolgreich, Hardy Schilling, Thomas Pieper, Friedhelm vom Berg, Wilfried Humpert, Heini Scheil, Jupp Hermes, Jörg Zimperfeld, Heinz Langen und Jochen Bartscherer. Die Besteckschützen waren: Krone – Fritz Decroupet, Kopf – Wolfgang Strang, linker Flügel – Peter Stein, rechter Flügel – Alexander Krahe, Schweif – Sandra Krahe und Rumpfschütze – Elias Wickord.

Jungschützenmeister Rene Heck mit Ehefrau Tina Heck hatten sich für die über 30 Kinder – und Jugendlichen sehr viel Arbeit gemacht und sich etwas Besonderes einfallen lassen. Tischtennis, Pussel, Tischcurling, Dosen und Sackwerfen, Blasrohrschießen und besonders Schießspiele mit einem Lasergewehr begeisterten nicht nur den Nachwuchs, sondern auch die Eltern. Preise waren der verdiente Lohn.

Ostereierschießen

Beim traditionellen Ostereierschießen wechselten über 2.800 Eier den Besitzer. Die Schießmeister hatten alle Hände voll zu tun, den vielen interessierten Gästen das moderne Schießen mit dem Luftgewehr näher zu bringen. Es gab an diesem Nachmittag eigentlich nur Gewinner. Aber der eigentliche Gewinner dieser Veranstaltung ist wiederum die Behindertengruppe des Dekanates Remagen, die sich von dem Überschuss im Laufe dieses Jahres auf einen erlebnisreichen Nachmittag freuen können.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten die Grillmeister Michael Passe und Hardy Schilling. Auch die Damen am Kuchenbuffet, Sylvia Passe und Elisabeth Härtel, hatten alle Hände voll zu tun. Es gab selbst gebackenen Kuchen, Torten und frischen Waffeln. Die Schützen danken allen Gästen für ihre zahlreiche Teilnahme und der damit verbundenen guten Tat.

Erschienen am 30.04.2019 in der Online-Ausgabe von Blick Aktuell